Anzeigenwerbung

Anzeige Krematorium Schwarzenborn

Anzeigenwerbung

Hier ist sie – unsere brandaktuelle Druckvorlage für eine Anzeigenschaltung im  Polizeireport. Gern unterstützen wir die Polizei in Nordhessen mit dieser Anzeigenschaltung in der Ausgabe September 2016.

Anzeige Krematorium Schwarzenborn

Vielleicht fragt sich nun der eine oder andere, warum ein Krematorium Werbung macht. Die Antwort ist ganz einfach: Weil wir damit etwas Gutes tun wollen.

Werbung muss nicht immer verkaufsfördernd sein – Anzeigen müssen nicht immer verkaufen. Wie auch?

Wir nutzen den Kommunikationskanal der Anzeigenwerbung zur Information und natürlich auch zur Selbstdarstellung. Denn wenn ein Leser einer solchen Fachpublikation einmal Fragen rund um das Thema Feuerbestattung hat und uns durch die Anzeigenwerbung kennen gelernt hat, ist es einfach mit uns Kontakt aufzunehmen und Fragen zu stellen. Die wir selbstredend gern beantworten. Die Schaffung von Bekanntheit und Steigerung des Bekanntheitsgrades ist so also nicht nur Selbstzweck.

Warum machen wir keine Werbung in Publikumszeitschriften und Tageszeitungen?

Ein Krematorium hat per se keine „Laufkundschaft“, es produziert auch keine Dienstleistung, die mal eben spontan in Anspruch genommen wird.
Das Krematorium Schwarzenborn arbeitet ausschließlich für Bestattungsunternehmen. Das bedeutet: nur Bestatter sind unsere Kunden.
Sie vertrauen uns die Ihnen anvertrauten Verstorbenen an und wir tragen für eine würdevolle Kremierung Sorge.

Wir produzieren Tag für Tag eine Dienstleistung, die niemand gern in Anspruch nimmt. Nichts desto trotz gibt es in der Öffentlichkeit im Zusammenhang mit Feuerbestattungen immer noch Informationsdefizite und teils wenig korrekte Meinungen.

Öffentlichkeitsarbeit

Mit Öffentlichkeitsarbeit treten wir aktiv für eine bessere Information der Bevölkerung ein. Und wir fühlen wir der Bestattungskultur verpflichtet. Deshalb informieren wir mit unseren Onlineauftritten wie dieser Homepage hier, aber auch mit eigenen Auftritten auf Facebook und Google.

Wir führen Gruppen durch unser Krematorium, zeigen den Ablauf einer Feuerbestattung und beantworten gern Fragen des interessierten Publikums. Ob Gruppen mit Schülern und Fortbildungsmaßnahmen oder Informationsveranstaltungen von Bestattungsunternehmen – gern leisten wir so „unseren“ kleinen Beitrag für Information und Öffentlichkeitsarbeit im Sinne der Bestattungskultur.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ihre Daten werden gemäß unserer Datenschutzerklärung erhoben und verarbeitet.