Wie läuft eine Feuerbestattung ab?

Einäscherung

Wie läuft eine Feuerbestattung ab? Der eine oder andere Angehörige mag das vielleicht gar nicht so im Detail wissen. Aber wieso eigentlich nicht? Das mag vielleicht daran liegen, dass zu diesem Themenkomplex falsche Vorstellungen weit verbreitet sind. Heutige Krematorien sind mit hochmodernen Anlagen ausgerüstet.

Der technische Ablauf der sogenannten Kremierung (oder auch: Einäscherung) ist schnell erklärt: Zunächst wird der mit Schamottsteinen ausgemauerte Ofen auf eine vorgeschriebene Mindesttemperatur von 850°C gebracht; erst dann wird der Sarg mit dem Verstorbenen dem Feuer übergeben (siehe Foto). Die hohe Temperatur sorgt dafür, dass sich der eingefahrene Sarg unmittelbar von selbst entzündet. Ab diesem Zeitpunkt wird die Verbrennung durch kontrollierte Luftzufuhr geregelt. Nach durchschnittlich 60 bis 120 Minuten ist der Verbrennungsvorgang beendet. Die verbliebene Asche wird nun vollständig aus der Ofenkammer entnommen und gemeinsam mit dem hitzebeständigen Identifikations- (oder auch Schamott-) Stein in eine Aschenkapsel verfüllt bevor diese verschlossen und versiegelt wird.

Im Anschluss erfolgt die Übergabe der Aschenkapsel an den Bestatter, der sie dann an den Beisetzungsort überführt.

Und wenn Sie sich einmal vor Ort informieren und den Ablauf anschauen wollen, sprechen Sie einfach den Bestatter Ihres Vertrauens darauf an. Vielleicht organisiert er ja mal eine Gruppenführung im Krematorium Schwarzenborn. Wir machen immer mal wieder Führungen und zeigen Interessierten den Ablauf „live“.

Sie haben weitere Fragen? Schauen Sie doch mal in unserer Rubrik „Häufige Fragen“ vorbei.
Oder kontaktieren Sie uns persönlich – Anruf genügt: (0 56 86) 9 30 92 65

3 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. Vielen Dank für diese Erklärung, ich finde es doch sehr interessant. Man müsste die falsche Vorstellungen diesbezüglich beseitigen. Feuerbestattungen sind meiner Meinung nach eine gute Alternative zur traditionellen Beerdigung.

  2. Ich fange langsam an zu denken, wie ich meine Bestattung rechtzeitig regeln könnte. Eine Feuerbestattung habe ich schon in Erwägung gezogen aber es war mir noch nicht klar, wie es abläuft. Gut zu wissen, dass man auch eine Gruppenführung bei Ihnen organisieren kann.

  3. Die Informationen, die Sie hier zum Thema Feuerbestattung mitteilen, sind sehr übersichtlich. Jetzt sollte ich eine bessere Entscheidung treffen können. Meiner Meinung nach sollte man dies immer auf eine gut informierte Weise tun.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ihre Daten werden gemäß unserer Datenschutzerklärung erhoben und verarbeitet.